2013neu1Der Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller (VS) ist eine Fachgruppe innerhalb der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di und die größte Organisation, die die Interessen professioneller Autorinnen und Autoren in Deutschland vertritt.

Liebe KollegInnen,
hier mal was aus der „norddeutschen“ Regionalpresse. Was der VS Landesverband Brandenburg so bewegt, wie er politisch sich engagiert.
Jeder Platz war besetzt, 120 Zuhörer trotz Eintrittsgeld >> HIER geht’s zum Artikel.
Schöne Sommerpause
Andreas Köhn

  • VS Landesverband Berlin Stammtisch  : jeder 1. Donnerstag im Monat, 19 Uhr, Terzo Mondo in der Grolmannstraße 28, Berlin-Charlottenburg, https://www.terzomondo.de/.
  • „Autoren gegen den Krieg“ – Lesung am Dienstag, 18. Juli 2017, um 19:00 Uhr im »GM 26«,
    12163 Berlin, Guthsmuthsstraße 26, Nähe Walter-Schreiber-Platz, U-Bahn U 9, Bus M48
    Eintritt frei, mehr Infos dazu HIER.
  • ver.di Literaturpreis Berlin-Brandenburg 2017 für Prosa ausgeschrieben

Der mit 3.000 € dotierte ver.di Literaturpreis wird in diesem Jahr im Genre Prosa ausgeschrieben. Einsendeschluss: 31. August 20. Download der Ausschreibung und mehr Infos dazu HIER.

  • Liebe Kolleginnen und Kollegen,an der außerordentlichen Mitgliederversammlung des VS-Landesverbandes Berlin am 31.05.2017, zu der die postalische Einladung versandt wurde, haben 61 Mitglieder teilgenommen. Es wurde ein neuer Vorstand gewählt:
      1. Vorsitzende:                     Kolln. Astrid Vehstedt
      2. Stellv. Vorsitzende:           Kolln. Lena Falkenhagen
      3. Schriftführer:                    Koll. Erik Müller
      4. Beisitzerinnen:                  Kolln. Carolin Stronk und Kolln. Petra Gabriel-Boldt
  • Ausschreibung des Kinder- und Jugendliteraturpreises „Eberhard“ für 2017. Der Landkreis Barnim lobt diesen Preis alle zwei Jahre im deutschsprachigen Raum aus. Download der Ausschreibung